Linkempfehlungen  

   

Vom 25. bis 28. November fand im SeePark in Kirchheim das 6. Skatfestival statt. Es war die letzte Möglichkeit, sich in einem Realturnier für das Skatropoly Finale im Januar 2011 in Würzburg zu qualifizieren. Nach 9 Serien stand Thorsten Bär mit 11.868 Punkten als Erster fest. Norbert Loos folgte ihm mit 11.738 Punkten. Lange auf die Bekanntgabe und Bestätigung warten musste Yahya Saglam, der als 3 lediglich 8 Punkte Vorsprung auf Ari Burgers hatte.

PICT0125-z

Wer sich für die Einzelergebnisse in den Tages- und auch Teamwertungen interessiert, geht am besten direkt auf die Homepage von Hans Cordes, http://www.skat-international.de, oder klickt einfach unten auf die Links. 

Bilder von allen Preisträgern der ersten drei Plätze und weitere Impressionen findet ihr hier.

Die Links und Fotos müssen noch eingefügt werden. Sollte vorher Interesse daran bestehen, einfach mich anschreiben.....
Direkt im Anschluss an die Skatwoche mit dem Seepark-Cup fanden am Wochenende die 7. Offenen Einzelmeisterschaften der Skat-Online Liga statt. Turnierübergreifend gab es zwei Zusatzwertungen:
  1. die 21 Serienwertung über beide Turniere
  2. die 9 Serienwertung
In der 21 Serienwertung meldeten von den 108 angetretenen Spielern des Seepark-Cups gleich 72 für die 21 Serienwertung. Dies ist gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um über 100 %.

Die 9 Serienwertung wurde u.a. für die Spieler angeboten, die bereits am Donnerstag abend oder Freitag früh für die Einzelmeisterschaft angereist waren. Aber auch die Spieler des Seepark-Cups konnten hier noch ihr Startgeld zahlen. So setzten dann auch 99 Spielerinnen und Spieler auf diese Wertung. Auch hier war gegenüber dem Vorjahr (65 Teilnehmer) eine deutliche Steigerung der Teilnehmerzahl zu vermelden.


Hier die Ergebnisse:

Sieger der 7. offenen Einzelmeisterschaft wurde Hartmut Seeber (Bild mitte) vor dem Präsidenten der ISPA Deutschland, Uwe Röttig (links) und Dominik Scholz (rechts).

pict0071-k